Küche · Sachbuch

[Küche] Vegetarisch mit Liebe

Vegetarisch mit Liebe von Jeanine Donofrio
Autor:
 Jeanine Donofrio
Titel: Vegetarisch mit Liebe
Umfang: 320 Seiten
Jahr: 2017
Format: Hardcover
Verlag: Südwest
Preis: 24,99€
ISBN: 978-3-517-09543-1

 



Vielen Dank an das Random House bloggerportal und den Verlag für das Bereitstellen dieses Rezensionsexemplars!


Inhalt/Eindrücke:

Der Titel ist definitiv Programm.
Ungewöhnlich an diesem Kochbuch ist, dass man keine festen Rezepte vorgesetzt bekommt, sondern vielmehr soll es als Inspiration und Anregung für eigene Rezepte und Kreationen dienen. Die Gerichte sind nach (Haupt-)Zutaten geordnet.

Aufmachung: 
Eine durchaus ansprechende Aufmachung! Die Bilder sind nicht abgehoben oder besonders gestellt – hinter den Tellern mit dem behandelten Gericht sieht man wahlweise eine Arbeitsplatte aus Marmor oder diverse Geschirr-/Tischtücher. Sehr liebevoll!

Auswahl der Rezepte:
Besonders gefällt mir, dass man sich nicht sklavisch an die Rezepte halten muss und soll. Es werden verschiedene Alternativen im Rezept selbst angeboten und man bekommt Lust, die vorgekochten Gerichte mit anderen Zutaten zu kombinieren!
Die Auswahl an sich reicht vom klassischen Salat über Suppen und Aufläufe. Da ist für jeden was dabei!


Nachgekocht:

Leider hatte ich noch keine wirkliche Gelegenheit, ein paar Rezepte nachzukochen. Aber einige Anregungen habe ich schon bekommen und werde sofort Bilder hochladen, sobald ich etwas anbieten kann 🙂


Meine Gedanken zum Buch:

Zum Vorwort:
Man merkt sofort, dass Jeanine Donofrio und ihr Mann Feuer und Flamme für’s Essen (geworden) sind. Es steckt sehr viel Liebe und Detail-Arbeit in diesem Vorwort, die sich durch das gesamte Buch zieht.
Donofrio betont hier, dass dieses Buch auf keinen Fall darauf abzielen soll, die Leser auf eine vegetarische „umzuerziehen“, vielmehr soll es Anreiz bieten, etwas Abwechslung auf den Alltags-Tisch zu bringen und sich mit den Lebensmitteln zu beschäftigen, die man so zuhause hat. Sehr sympathisch!

Erklärungen/Angaben:
Im Vorfeld erhält man einige Tipps und Tricks zum Thema (vegetarischer) Küche. Eine Übersicht über Zutaten, die man stets zuhause haben sollte, ist natürlich auch dabei.
Das Register hinten ist nach Hauptzutaten geordnet. Super, wenn man mal wieder einen Kohl (oder Brokkoli oder Paprika, oder oder oder…) zuhause hat und nicht weiß, was man damit anfangen soll.


Mein Fazit:

5

Lieblingsrezept: Apfel-Brie-Crostini mit Thymian

Selbst als eingefleischte Fleischfresserin (pun intended) bin ich einfach begeistert. Ein sehr liebevoll gestaltetes Kochbuch, das mich bereits nach ein paar mal Durchsehen durchaus inspiriert hat und mich beim Einkaufen geistig begleitet. Klare Empfehlung für alle, die hin und wieder Obst und Gemüse zu sich nehmen. 😉


Happy Reading! ❤
~Rain

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s